Wann ist eine Sanierung vom Dach notwendig?

old-town-512640_640Wer ein Haus gekauft hat, muss immer wieder an Sanierungen denken! Hat man beispielsweise einen Altbau, dann kommt unter Umständen die Frage der Dachsanierung. Doch wann ist eine Dachsanierung eigentlich notwendig? Diese essentielle Sanierungsfrage werden wir Ihnen nun beantworten.

Welche Anzeigen sprechen für die Sanierung?

Für die Sanierung des Daches gibt es einige Warnsignale die Hausbesitzer beachten sollten. Zusätzlich zu den offensichtlichen Warnsignalen, können noch Schäden vorhanden sein die nur ein Fachmann erkennt. Sichtbare Schäden am Dach sind eventeull gesprungene Dachelemente. Ein zusätzlicher Punkt könnten nasse Stellen unterhalb der Konstruktion sein. Auch der massive Schimmelbefall unterhalb des Daches, auf dem Dachboden stellt ein Anzeichen dar.

Sollte Sie die Möglichkeit haben den Boden des Daches zu besichtigen, können Sie dort nach Rissen und Schadstellen Ausschau halten. Sollten Sie keine perfekte Sicht haben, sollten Sie einen Dachdecker rufen. Zusätzlich zu diesen Faktoren ist auch das Alter bei der Dachsanierung wichtig. Ein Dach kann nach 15-20 Jahren durchaus Schäden aufweisen,die es dann zu beheben gilt. Die Dachkonstruktion kann die Lebensdauer des Daches beeinflussen

Sollten Sie ein altes Ziegeldach besitzten, welches mit einer starken Konstruktion versehen ist kann bei gut benitzten Werkstoffen gute 50 Jahre halten.

Warten Sie nicht so lange

Eine Sanierung des Daches muss nicht überraschend kommen, denn sie kann umgangen werden. Jedoch nur, wenn die Beobachtungen häufiger erfolgt. Eine Prüfung des Daches sollte also regelmäßig einmal im Jahr erfolgen, von Ihnen oder einen Fachmann. Ein wegschieben der Dachsanierung sollte nicht in in die Überlegungen eingeschlossen werden, unverzüglich können sich starke Schäden und Beschädigungen bilden.

Findet Feuchtigkeit durch die defekte Dachstelle ins Haus, besteht die Gefahr der Schimmelbildung.Die Konstruktion des Hauses kann also gefährdet sein. Warten Sie deswegen nicht lange und starten Sie die Sanierung rechtzeitig. Sind Schäden festgestellt wurden, die zeitnah behoben werden, kann die Sanierung rausgezögert werden, aber nicht verhindern.

Sparen Sie mit der Dachsnaierung Heizkosten

Haben Sie ein älteres Haus gekauft, dann ist eine Dachsanierung oftmals zu empfehlen. Altbauten Alte Wohnhäuser weisen häufig keine Dämmung im Dachbereich auf, was sich auf die Heizkösten auswirken kann. Eine Sanierung wäre hier also wichtig . Um zu wissen mit welchen baulichen Kosten Sie rechnen müssen ist ein Fachunternehmen zu befragen.

Der Fachmann kann Ihnen zusätzlich sagen, ob die Dachsanierung von Altbauten, durch Asbest zu empfehlen ist oder ob das Dach noch eine Weile Schutz bieten kann.