Welcher Ratenbetrag soll es sein?

Welcher Ratenbetrag ist für die gewünschte Baufinanzierung der richtige?

cashbox-1642995_640Bei einer Eigenbaufinanzierung muss man auf gerade viele Dinge acht geben. Zusätzlich zu kostengünstigen Zinsen sollte man besonders auf Laufzeitlänge, die Kreditsumme und die Kreditabsicherung achten. Hat man Banken auftreiben können, welche sich bereit erklären, eine Finanzierung in der gewünschten Summe zu vergeben, kommen wieder weitere Faktoren hinzu, die die eine Bedenkzeit benötigen.

Nimmt man einen Kredit für die Baufinanzierung auf, dann sollte man daran denken auch bei der Abzahlung des Kredites eine gewisse Abzahlungsaufstellung zu besitzen. Bei der Zahlung oder der Errechnung der Darlehnsraten sind besonders Darlehnszinsen und Ratenzahlung ein entscheidener Bestandteil.Gerade bei einer Hausfinanzierung mit Bankunternehmen ist es wertvoll jeden Cent, der nicht für die Zahlung der Zinsen genutzt wird, in die Darlehnstilgung zu nutzen.

Konkret könnte die Kreditabzahlung also beispielsweise folgendermaßen gestaltet sein. Gehen wir davon aus, Sie haben eine Darlehnssumme von 100.000 Euro für die Finanzierung des Hauses erhalten mit einem Zinsbetrag von 3 Prozent. Die Abzahlungsrate liegt bei einem Prozent. Bei diesem Fall müssten Sie eine Rate von 333 Euro aufbringen.

Diese monatliche Rate erscheint zwar sehr gering, jedoch hätten Sie eine Kreditdauer von 46 Jahren, um die aufgenommenen Schulden abzuzahlen. Zahlen Sie nun aber beispielsweise eine Tilgungsrate von 3 Prozent, so erhalten Sie auf eine Finanzierungsrate von 500 Euro mit einer abgespeckten Kreditlaufzeit von 23 Jahren.

Experten raten immer wieder von einer zu kleinen Finanzierungsrate beim der Finanzierung ab und versuchen Verbaucher zu überreden eine höhere Kreditrate zu nutzen.

Die variable Tilgung als Alternative

Soll die monatliche Rate anfänglich gering ausfallen, jedoch später die Tilgungsrate, während der Laufzeit erhöht werden, der kann zu einem Vertrag mit variabler Tilgung greifen. Bei einem effektiven Abschluss haben die Finanzierungsnehmer die Wahl den Ratenbeitrag öfters während der Laufzeit nach oben oder unten zu regeln.

Eine weitere Alternative kann sein, einen Finanzierungsvertrag mit integrierter Sondertilgung anzusprechen. Leider hat diese vorschnelle Abzahlungsmöglichkeit einen Nachteil. Bankunternehmen haben in diesem Fall einen höheren Arbeitsaufwand, demnach sind solche Verträge häufig kostenintensiver.

Wichtig ist bei einer Finanzierung nicht nur auf die Finanzierungsinstitute und dessen vertraglichen Bestandteile zu achten, sondern auch auf die Finanzierungsraten.Sie sollte auch auf die Raten achten. Je höher Sie eine Tilgung nutzen, umso schneller können Sie mit einem Kreditablauf rechnen.